1994: Gründung der Grebner Ruchay Verkehrsplanungs GmbH mit den Standorten Berlin,Düsseldorf, Dresden und Frankfurt am Main.
Gesellschafter des Büros Grebner Ruchay Verkehrsplanungs GmbH waren das Ingenieurbüro Grebner aus Mainz und Herr Dipl.-Ing. Frank Ruchay aus Monheim/Rheinland.
1996: Übergang des Ingenieurbüros Grebner an die ARCADIS-Gruppe.
2000: Trennung der Fa. Grebner Ruchay Verkehrsplanungs GmbH aus der ARCADIS-Gruppe am 12.12.2000.
2000: Nach dem 12.12.2000 befanden sich alle Gesellschafteranteile in den Händen der drei aktiv im Unternehmen tätigen Herren Faas, Pauer und Schmidt.
2003: Aufgrund zunehmender Auftragsentwicklungen im Freistaat Bayern wurde im Jahr 2003 ein neues Büro in München eröffnet.
2008: Seit dem 1. Juli 2008 gehört das Ingenieurbüro zur TÜV Rheinland Group und firmiert unter dem Namen TÜV Rheinland Grebner Ruchay Consulting GmbH. Gesellschafter sind die TÜV Rheinland InterTraffic GmbH sowie Herr Dipl.-Ing. Detlev Pauer.
2011: Mit der Übernahme von Gesellschaftsanteilen durch die TÜV Rheinland Group ist Köln zunächst als sechster Bürostandort hinzugekommen. Im März 2011 wurden die beiden rheinischen Standorte Düsseldorf und Köln am Hauptsitz der TÜV Rheinland Group in Köln zusammengeführt.
2016: Ausscheiden von Herrn Dipl.-Ing. Detlev Pauer und Übernahme der kompletten Geschäftsanteile durch die TÜV Rheinland Group.
2017: Zum Jahreswechsel 2016/2017 hat sich die Firma in TÜV Rheinland Verkehrsinfrastruktur GmbH umfirmiert.