Auftraggeber:DB Station&Service AG

Projektdaten:Das Projekt Rhein-Ruhr-Express (RRX) wurde 2006 durch den Bund initiiert. Die im Rahmen der hierzu durchgeführten Machbarkeitsstudie entwickelte Variante Planfall 2 hat zur Folge, dass die Züge des RRX auch außerhalb des Kernkorridors zwischen Köln und Dortmund/Hamm verkehren sollen. Als RRX-Außenäste werden hierbei die heute dort verkehrenden Regionalexpresslinien durch den RRX sukzessive ersetzt.

Leistungen:externe Projektleitung für die HOAI LPh 1 bis 8

Bauvolumen:ca. 6,5 MIO. €

Bearbeitungszeitraum:April 2015 - Februar 2019