Auftraggeber:Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH (RMV) und Gemeinde Hainburg 

Projektdaten:Neubau/barrierefreier Ausbau des Haltepunkts Hainstadt mit Neubau einer Fußgängerunterführung (einschl. Hilfsbrücken, Treppen und Rampen sowie einer Hebe-/ Pumpenanlage) unter einer 2-gleisigen DB-Strecke, Bahnsteiganlagen und Bf-Umfeld mit P+R- und B+R-Anlagen

Leistungen:Konzeptstudie, Vor-, Entwurfs- Genehmigungs- und Ausführungsplanung der Objekt- und Tragwerksplanung; Ausschreibung, Mitwirkung bei der Vergabe, örtliche Bauüberwachung, Bauoberleitung, Überwachung der bahnbetrieblichen Belange nach Betra 4.2 und „Bauüberwachung Bahn“

Bauvolumen:ca. 3,0 MIO. €

Bearbeitungszeitraum:2002 - 2010