Auftraggeber:Stadt Frankfurt am Main, Straßenbauamt

Projektdaten:Neubau der Leunastraße, L3006 zwischen Ffm-Höchst und Ffm-Schwanheim, über Mainbrücke, planfreiem Anschluss an die 4-spurige Kraftfahrstraße B40a mit Brücken- und Trogbauwerken sowie 2.300m Straßenbau in den Mainauen

Leistungen:Planung der Lph 1-9 der Brücke am Albertslacher Weg (Brückenfläche 60 m²),
Planung der Lph 1-9 der Entwässerung mit zwei Regenversickerungsbecken,
Planung der Lph 5-9 und der Bauphasenpläne für den Straßenbau Für alle anderen Gewerke (Unterführungsbauwerk mit 275 m Länge in 4 Bauabschnitten, unter GW, weitere Ing.-Bauwerke, Durchlässe, Straßenbau, Leitungen, techn. Ausrüstung): Bauüberwachung,Bauoberleitung, SiGe-Koordination, Überwachung der „B2“-Belange (Überwachungsklasse 2), Güteprüfung, Prüfung der Arbeitsanweisungen, Vermessungstechnische Überwachung, Bewehrungsabnahmen, Koordinierung der Versorgungsträger, Fortschreiben der Lph 3 bis 5, Nachtragsmanagement, Objektbetreuung und Gewährleistungsverfolgung

Bearbeitungszeitraum:2003 - 2008

Bauvolumen: ca. 14 Mio. EUR

 
 

Weitere Bilder: